Working from Home: Home office Outfits

Working from Home: Home office Outfits

Im Home Office geht es uns schnell so, dass wir in die Jogginghose schlüpfen und dann merken: so richtig produktiv sind wir nicht. Auch ist der unangekündigte Videocall dann plötzlich ein riesiger Stressfaktor. Daher: Morgens direkt so anziehen, dass man auch für den Videocall vorzeigbar ist. Hat auch den riesigen Vorteil, dass man trotz Home Office das Gefühl hat, sich fürs Büro fertig zu machen – und man letztendlich produktiver arbeitet.

Wie ihr euren Home Office Look bequem UND vorzeigbar gestalten könnt, zeige ich euch in Beispielen.

Einfarbig und hell

Was immer gut aussieht, sind einfarbige, minimalistische Looks. So könnt ihr ohne Probleme einen hellen Pullover zu einer dunklen Jeans oder farblich passenden Stoffhose kombinieren. Das sieht frisch und elegant aus, aber ist definitiv bequemer als im Anzug zu Hause zu sitzen.

Ihr seht: Mein Favorit ist ein dünner und leichter Rolli, der in Cremeweiß unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten bietet. Gekauft habe ich ihn bei Uniqlo [Werbung, da Markennennung] für kleines Geld und will ihn nicht mehr aus meiner alltäglichen Garderobe missen.

Weite Bluse lässig kombiniert

Die nächste Möglichkeit für euren bequemen und trotzdem schönen Home Office Style ist die eigentlich klassische, weiße Bluse. Kombiniert eine etwas locker sitzendere Bluse entspannt mit einer bequemen Hose und einem Paar Mules zum Reinschlüpfen. Der Look ist professionell und entspannt zu gleich – wenn euch so jemand im Home Office überrascht, seht ihr immer aus, als wenn ihr die Lage (und euer Leben) im Griff habt.

No Comments

Post A Comment