Escape to summer – Türkei Urlaub 2015 – Side/Antalya

Escape to summer – Türkei Urlaub 2015 – Side/Antalya

1

Türkei Urlaub 2015 – Side/Antalya

So sehr ich den Herbst auch liebe – ab und zu gibt es nichts Schöneres, als mich an den Strand/Pool zu werfen und mir wortwörtlich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Da ich schon länger keine Zeit mehr für Urlaub hatte, wurde es auch wirklich, wirklich dringend mal wieder nötig. Deshalb habe ich recht kurzfristig beschlossen: Ende September soll es zumindest für eine Woche ins Warme gehen.

Gesagt, getan: Side, Türkei wurde gebucht. All Inclusive, 5 Sterne, direkt am Strang gelegen und mit 98% Weiterempfehlung bei HolidayCheck. Klingt schon ziemlich traumhaft, aber dann dort anzukommen, war erst so richtig der Zeitpunkt wo mir klar geworden ist, wie sehr mir das gefehlt hat.

Ich liebe die Sonne, die schon Morgens die Luft zum Knistern bringt. Den Duft von trockenen Kiefern in der Hitze, die grell blühenden Blumen und natürlich das Geräusch der Meeresbrandung. Als wir vom Flughafen Antalya mit dem Shuttle zu unserem Hotel gefahren wurden, habe ich mir schon leicht verliebt (was sicherlich etwas merkwürdig wirkte) die halb fertig gebauten Häuser und die sandigen Kiesnebenstraßen angeschaut. Die großen Felder mit Orangenbäumen, Baumwolle und Granatäpfeln. Die Einheimischen, die direkt am Straßenrand ihre Mittagspause gemacht haben und mit Fladenbrot im Schatten saßen.

Endlich mal weg aus der Großstadt in Deutschland, in der es zwar meistens auch sehr schön ist – aber eben nicht so anders, wie in der Türkei. Da ist alles etwas gemütlicher, etwas weniger wichtig, hektisch und dringend. Da kann man (zumindest als verwöhnter Urlauber) die Seele baumeln lassen.

Viel unternommen haben wir dementsprechend auch nicht. An einem Abend haben wir uns spontan die Kamera geschnappt und ein wenig „geshootet“ wie ihr sehen könnt. Dafür war ich aber weder richtig gestyled, noch besonders gekleidet. Ihr seht hier ganz gammelig einfach mal mein Urlaubsoutfit. Allerdings war „einfach mal“ für 35°C tagsüber bzw. 26°C nachts genau richtig.

Türkei Urlaub 2015

Türkei Urlaub 2015

Türkei Urlaub 2015

Wie gesagt lag unser Hotel direkt am Strand und an einer Strandpromenade. Von dort konnte man ewig weit am Meer entlang spazieren – bis hinein nach Side, das immerhin knapp 8 km von unserem Urlaubsörtchen Evrenseki entfernt liegt. Auf dem Weg konnte man immer mal wieder kleinere Buchten und Bootsanlegeplätze entdecken – total idyllisch und gerade bei Sonnenuntergang ein Traum.

2

3

Und wer schon einmal in der Türkei war, weiß: Dort gibt es sooo unglaublich viele Katzen. Ehrlich gesagt nicht unbedingt etwas Gutes für die Tiere, die sich mehr oder weniger unkontrolliert vermehren, aber als Katzenliebhaber ist mein Herz trotzdem bei jeder kleinen Fellnase höher geschlagen. Ich ende wirklich mal als Katzenlady, befürchte ich. ;) Mein Freund war jedenfalls irgendwann schon etwas entnervt, dass ich jede einzelne Katze fotografieren musste und hat mein ständiges „Anhalten-Kamera-rausholen-Katze-Knipsen“ nur noch mit einem „Saraaaaah, du weißt doch wie Katzen aussehen!“ kommentiert *lach*.

7

8

Nun ja, nur von Strand und Katzenkuscheln wird man eine Woche lang nicht glücklich – weshalb wir uns auch einmal in die antike Stadt Side gewagt haben. Trümmer anschauen (schön!), durch die Gassen dort schlendern (Holla die Waldfee sind da viele Ramschläden für die Touristen) und schließlich am Hafen gemütlich eine Erfrischung trinken (mit Meerblick!).
10

11

12

13

14

15

Als Fazit kann ich sagen, dass der Urlaub wirklich gut getan hat. Die Sonne, das Meer, sich am Buffet vollfressen zu können und einfach mal etwas anderes zu sehen – das ist unbezahlbar. Dennoch war ich etwa erschrocken, was sich in den letzten Jahren in der Türkei so getan hat (ich war wohl vor gut 15 Jahren das letzte mal dort auch in einer Stadt unterwegs). Die Deutschen fallen dort ja ein wie die Heuschrecken und benehmen sich auch etwas… sonderbar. Jedenfalls merke ich nichts davon, dass wir die türkische Kultur dort respektieren oder auch nur versuchen anzunehmen. Da kann man schließlich mit jedem Deutsch reden und die Einheimischen sind völlig auf uns eingestellt. So ganz mal „was Anderes“ ist ein Urlaub in den Touristenhochburgen also naturgemäß absolut nicht und mehr als ein mal habe ich mich für manche Touristen dort geschämt. Da hilft nur das Motto, das eine Eisdiele in Side auch für sich erkannt hatte…

Mich würde ja mal interessieren, wo ihr am liebsten Urlaub macht. Irgendwelche Tipps für meinen nächsten Trip? :)

9

Tags:
9 Comments
  • Patrizia
    Posted at 17:10h, 06 Oktober Antworten

    Ich find es ganz furchtbar, wenn man sich als Tourist „outet“, also so unmöglich benimmt, dass man sofort auffällt. Noch schlimmer ist es, wenn eben jene Touristen so in der Überzahl und die Einheimischen so aufs Geld angewiesen sind, dass ein neues deutsches Bundesland wie Mallorca oder der Gardasee entsteht!
    Ich persönlich fühlte mich bisher nicht in die Türkei gezogen – da gab es zu viele italienische oder andere Reiseziele. Aber die Fotos sehen toll aus und die vielen Katzen wären natürlich ein gutes Argument. ;p
    Freut mich, dass ihr zwei mal ausspannen konntet – deiner Beschreibung nach zu urteilen, bin ich immer glücklicher über meine Entscheidung aus der Großstadt zurück in meinen Heimatort gezogen zu sein – so kann ich bei Bedarf immer noch in die Stadt, habe aber mehr Grün und mehr Ruhe um mich rum.

    • Sarah
      Posted at 22:42h, 07 Oktober Antworten

      Jaaa, danke Patrizia, dass ich nicht alleine mit dieser Meinung da stehe. Sich als Tourist zu „outen“, indem man sich so unmöglich benimmt finde ich einfach ganz furchtbar. Dass man schon als fremd auffällt, ist ja klar… aber sobald mal unangenehm auffällt… peinlich.
      Und ja, Grün und Ruhe finde ich auch immer wichtiger. Bin immer wieder froh, wenn ich da mal zum Entspannen komme. Daher schön, dass es dir mit deiner Entscheidung so gut geht. :)

  • Anna
    Posted at 16:46h, 07 Oktober Antworten

    Das sind wirklich richtig tolle Eindrücke von deinem Urlaub :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

  • Mona
    Posted at 16:58h, 07 Oktober Antworten

    Wundervolle Bilder, jetzt würd ich auch gern wieder in die Sonne :) Aber für mich gehts morgen erstmal nach London.
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    • Sarah
      Posted at 22:34h, 07 Oktober Antworten

      Oh nach London ist aber auch sehr schön <3 Viel Spaß da!

  • Larissa
    Posted at 10:49h, 08 Oktober Antworten

    Sehr schöne Bilder. Ich versteh total was du meinst. Vermiss es auch schon wieder und würde am liebsten zurück gehen. Ich war dieses Jahr in Kroatien aber freu mich jetzt schon nächstes Jahr zu meiner Familie nach Süditalien zu gehen. Gibt nichts schöneres und war leider schon lange nicht mehr da :)
    Liebe Grüße
    Larissa

  • Patrizia
    Posted at 11:47h, 08 Oktober Antworten

    Sarah, wir stellen auch immer wieder fest, dass Einheimische offener und freundlicher (wärmer, natürlicher) zu einem sind, wenn man keiner dieser Handtuch-am-Pool-Touristen ist. OK, wir haben auch den Vorteil, dass ich 5 Sprachen spreche, so dass ich kaum irgendwo auffalle. ;p

  • MODEWUNSCH.DE
    Posted at 19:22h, 11 Oktober Antworten

    tolle bilder! Antalya da war ich auch schon mal :)

  • Dirk
    Posted at 14:34h, 25 Juli Antworten

    Hallo Sarah, für deine nächste Türkei-Reise empfehle ich dir meinen Reiseführer „Türkei Südküste“ von Merian live. Es gibt viiiiiel schönere Orte als Side!! Ich würde sagen, Side ist der hässlichste Ort der Südküste. Bis bald Dirk

Post A Comment