Rezension: Wings

Rezension: Wings

Eigentlich wäre schon der Umstand in einer Schule für schwer Erziehbare mit Unterrichtsfächern wie „Abwasserrohre reinigen“ gelandet zu sein genug um jemanden in die Verzweiflung zu treiben. Aber Edward hat es noch viel schlimmer erwischt: seine Mutter ist tot, seine Tante hat ihn abgeschoben, er gilt mit seinen beinahe zwei Metern Körpergröße und dem Stottern als Freak.
Und als würde das noch nicht reichen, gibt es da diese Stelle an seinem Rücken – genau dort, wo man mit den Händen nicht dran kommt – die juckt und juckt und juckt.

Umso erstaunter ist der 14-jährige, als er während einer äußerst unangenehmen Strafstunde feststellen muss, dass ihm an dieser juckenden Stelle Flügel wachsen.
Von da an gerät er von einem Schlamassel in den Nächsten: der bösartige Lehrer Whiplash Scruggs entpuppt sich als „Gefallener“, der nach Edwards Flügeln trachtet… und dann gibt es da noch den mysteriösen Mr. Spines.
Der kleine Mann taucht urplötzlich auf, befreit Edward aus seiner Gefangenschaft bei Whiplash und faselt für den Jungen nur unverständliches, kryptisches Zeug.

Er macht sich auf der Suche nach seiner Mutter in die Welt nach dem Tod auf und muss immer wieder neu entscheiden: wer ist Freund und wer ist Feind?

Bei „Wings“ handelt es sich ganz klar um ein Kinder- und kein Jugendbuch. Die Geschichte ist schnell erzählt und erstreckt sich in diesem ersten Band über (leider) gerade einmal 193 Seiten.
Dennoch muss ich sagen, dass mich der leichte und schöne Schreibstil sofort gefangen genommen hat. Edward wird dem Leser gleich sympathisch wenn man liest, was ihm alles widerfährt. Auch sein einziges Hobby und riesiges Talent, das Kartenhaus-Bauen, machen aus dem Jungen eine einzigartige Romanfigur.

Über den mysteriösen Mr. Spines und seine Wegbegleiter (ein Hermelin und eine fliegende Kröte) erfährt man in diesem Band noch nicht so viel – aber dass sie eine wichtige Rolle in Edwards Leben spielen und ihm bei seiner Flucht vor den bösartigen Gefallenen helfen wollen, wird schnell klar.

Insgesamt ist die Geschichte um den Jungen, dem plötzlich Flügel wachsen und der fortan von gruseligen Feinden verfolgt wird, sehr schön zu lesen. Das „Leben nach dem Tod“ wird hier zum Glück nicht religiös oder verkitscht dargestellt, sondern mit ganz eigenen Ideen und Leben ausgefüllt und beschrieben.
Für den Einstieg in die Reihe ist das Buch durchweg toll gelungen – auch, wenn es mir persönlich noch etwas zu kurz war.

Auf die folgenden Bände („Flight“ und „Song“) kann man noch gespannt sein. Für alle jungen und jung gebliebenen ( ;) ) Leser eröffnet sich hier jedenfalls eine schöne und liebevoll gestaltete Geschichte, die zum selber lesen und Vorlesen einlädt.

Bewertung: 4/5


Wings – Der mysteriöse Mr. Spines von Jason Lethcoe
224 Seiten (Hardcover)
Verlag: arsEdition
ISBN: 978-3760753232
12,95€

10 Comments
  • Shiku
    Posted at 21:33h, 02 Dezember Antworten

    Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. (: Es war nur – wie du ja schon gesagt hast – viel zu kurz. Schade eigentlich. Ich vermute mal, die Folgebände werden auch nicht dicker, dabei hab ich jetzt schon Lust auf dicke Wälzer davon. xD

  • Prettytiger
    Posted at 22:27h, 02 Dezember Antworten

    Hört sich nach einem spannenden Buch an. Hatte mir auch schon überlegt, es mir zu kaufen, aber es gab noch andere Bücher, die ich ein Stückchen lieber haben wollte :D

    Mein Blog auf Facebook ;-) Schau doch einfach mal vorbei!

  • Miss Bookiverse
    Posted at 14:35h, 03 Dezember Antworten

    Schöne, treffende Rezension :) Ach ich mag das Buch auch ganz doll, allein das Cover ist ein Traum. Mich hat der Cliffhanger so geärgert, dass ich direkt die nächsten 2 Bände geordert habe. Teil 2 hab ich schon gelesen, Rezension folgt bald :)

    PS. Ich bin ja ein riesiger Fan deines neuen Layouts, aber was ich mir total für deinen Blog wünschen würde, ist ein Benachrichtigungssystem, wenn neue Kommentare unter meinem geschrieben werden. Ich kriege leider öfter nicht mit, wenn du noch was antwortest, weil ich vergesse später noch mal unter den Beitrag zu gucken. Lässt sich das nicht irgendwie einrichten? :)

  • Sarah
    Posted at 17:19h, 03 Dezember Antworten

    @Miss Bookiverse: Ist Teil 2 denn auch so gut? :) Ich bin auf deine Rezension gespannt!
    Und zum Layout: erst mal danke ^^ Mich freuts wenn das gut ankommt. Aber du hast völlig Recht, das mit der Benachrichtigungsfunktion wäre noch eine super Ergänzung. Daran hab ich selber gar nicht gedacht… deshalb gut, dass du mir das sagst! Ich hab schon etwas gefunden womit ich das einbauen können müsste, allerdings klappts wohl erst nach dem Wochenende weil ich hier gerade keinen richtigen PC zur Verfügung hab ;) Aber ich ergänze das auf jeden Fall bald!

  • mirjam
    Posted at 21:24h, 03 Dezember Antworten

    Hallo Sarah,

    Schöne Rezension zu einem spannenden Buch, welches ich gerade neulich beschlossen habe für meine Kinder (und mich *g*) zu kaufen.
    Weisst du wann der zweite & dritte Band erscheinen soll?

    Wünsche dir ein schönes zweites Adventswochenende,

    lg mirjam

    PS: Irgendwie scheint dein RSS-Feed bei mir nicht mehr zu funktionieren, hoffe das erholt sich bald wieder.

  • Charlousie
    Posted at 18:30h, 04 Dezember Antworten

    Huhu, sage mal, nach welcher Theme Vorlage hast du deinen Style gewählt, weil der wirklich super schön ist! Außerdem kommt er mir bekannt vor, nur der Name, der will mir nicht mehr einfallen ;), wenn du mir also weiterhelfen könntest, würde ich mich sehr freuen! Bei Wings habe ich übrigens genauso gedacht! Liebe Grüße!

  • Sarah
    Posted at 19:48h, 04 Dezember Antworten

    @Mirjam: der 2. Band erscheint am 14.01.2011 auf deutsch, den 3. gibts bis jetzt nur auf Englisch und da weiß ich auch leider nicht genau wann der bei Ars Edition erscheinen wird.
    Huch? Warum funktioniert mein RSS nicht mehr? Wenn ich da drauf klicke (http://www.serpensortia.de/wordpress/?feed=rss2) gehts noch wie es soll.

    @Charlouise: Mein Theme heißt „Stitchpress“. Hilft das weiter? Ansonsten weiß ich nicht genau was du mit Vorlage meinen könntest ^^

  • Charlousie
    Posted at 19:54h, 04 Dezember Antworten

    Danke sehr! Genau DAS meinte ich ;), ah, wie ich dich gerade um dieses schöne Aussehen beneide! Das glaubst du gar nicht! :D Ich bin soooo neidisch!^^Eine Empfehlung, behalte dieses Aussehen weiter udn die Scharen werden deinen Blog besuchen kommen, so schön und strahlend ist er.
    Beste Grüße!

  • Miss Bookiverse
    Posted at 13:02h, 05 Dezember Antworten

    @Sarah: Also ich fand, dass Teil 2 locker mit Teil 1 mithalten kann, er toppt ihn nicht, aber er ist genau so gut.

    Ich hoffe das mit der Benachrichtitungsfunktion klappt bald. Freu mich drauf :D

  • mirjam
    Posted at 14:08h, 06 Dezember Antworten

    Huhu Sarah, Danke für die Info zu den Folgebänder von Wings.

    Nun scheint alles wieder im Grünen Bereich mit deinem RSS-Feed *freu*

    lieber gruss, mirjam

Post A Comment