Prag City Trip: Here we come!

Prag City Trip: Here we come!

Auf nach Prag! – Mein Prag City Trip

Prag? Die Tschechische Hauptstadt war bis jetzt nie so richtig auf meinem Reise-Radar. Ja, dass sie sehr schön sein soll, habe ich schon oft gehört. Dass es dort verhältnismäßig günstig ist, auch. Aber so richtig gereizt hat es mich früher nie. Viel mehr habe ich mich mit Begeisterung auf die typischen Metropolen London, Paris und Wien gestürzt. Alles Städte, die wirklich toll sind und die ich immer wieder besuchen möchte – aber es darf doch trotzdem etwas mehr Abwechslung sein. ;) Als sich dann die Möglichkeit bot für 3 Tage nach Prag zu fahren, habe ich das direkt wahrgenommen und für Ende Juni gebucht. Bald ist es also so weit und ich mache mich auf, um die bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik zu besuchen.
Prag City Trip

Und was ist geplant?

Da kommen wir zum springenden Punkt, weshalb ich einen einfachen Städettrip als Blogbeitrag einbinde. Natürlich habe ich lange vorher überlegt, wie ich meine Reise planen soll. Was möchte ich alles besichtigen? Gibt es absolut unabdingbare Museen, Schlösser, Kirchen, Touristenecken, die man gesehen haben muss? Sicherlich. Dennoch hat mich das Durchwühlen von Reiseführern, Reiseblogs und -Apps ganz kirre gemacht. Nein, ich möchte auch keine Sightseeing-Tour mit 20 anderen Touristen ins Sandalen (selbstverständlich mit Socken…) machen. Nein, ich möchte nicht von einem Ort zum nächsten hetzen, um meine Touristen-Checkliste abhaken zu können.
Ich habe mich dieses mal bewusst dazu entschieden rein gar nichts zu planen. Ein etwas beängstigendes und gleichzeitig aufregendes Gefühl. Wie – und ob – das gut gehen kann, weiß ich nicht. Aber ich werde auf jeden Fall berichten – und euch hoffentlich hinterher erzählen können, dass ich die Stadt ganz anders und einzigartig entdeckt und für mich gewonnen habe.

Seid ihr schon einmal so ganz ohne Plan in den (Städte-)Urlaub gefahren?

Ein bisschen Organisation muss aber sein

Klar, denn einfach ins Flugzeug steigen und dann mal weiter schauen, ist mir doch etwas zu riskant. Zumindest das Hotel für die zwei Nächte steht fest: Es wird die 4-Sterne Designer-Yacht Rohan Boat Prague im Premium-Apartment mit eigener Badewanne. Ein bisschen Luxus wollten wir uns gönnen und freuen uns auch schon sehr darauf, dass im Preis ein 3-Gänge-Menü und eine Massage enthalten waren. Davon abgesehen stand für mich aber vor allem die Frage im Raum, wie man vom Flughafen im Prag am komfortabelsten zum Hotel kommt. Ganz so einfach sich in einem Land mgt fremder Sprache zu orientieren, ist es nämlich nicht. Daher entschieden wir uns dazu, vorab ein Taxi zu buchen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht? Wir hoffen, dass das reibungslos funktioniert und werden natürlich auch darüber berichten.

Und jetzt?

Was bleibt, ist die große Vorfreude. Und natürlich die Frage an euch:

Wart ihr schon einmal in Prag?

Prag City Trip

Alle genutzten Bilder entsprechen der creative commons Lizenz; ein Klick auf das jeweilige Bild führt zum Urheber.

4 Comments
  • Tamara
    Posted at 18:45h, 15 Juni Antworten

    In letzter Zeit lese ich sehr viele Beiträge über Prag. Es scheinen wirklich sehr viele im Moment dort hin zu reisen. Die ganzen Blogeinträge habe ich auch wirklich sehr sehr gerne gelesen, sodass Prag nun auch auf meiner Reiseliste ziemlich weit oben steht, vor allem, weil Prag von Wien gar nicht weit entfernt ist, da bietet sich die Möglichkeit umso mehr an!
    Ich bin mal ohne Plan nach London gereist, da ich aber vorher schon mal dort war, war das auch nicht so notwendig. Ich bin sehr viel zu Fuß gegangen, habe so sehr viel entdecken können. Museen gehören auch dazu. Aber beim zu Fuß gehen entdeckt man viele nette Örtchen, die in keinem Reiseführer erwähnt werden!

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß in Prag! :)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners

  • Nora
    Posted at 15:42h, 16 Juni Antworten

    Die Frage planen oder nicht planen finde ich spannend. Ich mag es gar nicht Reisen zu planen/verplanen/zerplanen. Ich muss lediglich im Vorfeld wissen, wann ich fliege/losfahre und wo ich schlafen werde. Der Rest ergibt sich von ganz allein. Und wenn ich mal gezwungen bin, im Voraus zu planen, dann kommt es eh anders als ich geplant habe. Von daher finde ich auf Urlaubsreisen muss man sich Zeit nehmen zum Genießen und sich treiben lassen und nicht alles nach Terminkalender und „Pflichtprogramm“ nacheinander abhaken. Prag wird für mich nie auf dem Reiseplan stehen, aber ich wünsche euch ganz viel Spaß und schöne Erlebnisse dort. :)

    • Sarah
      Posted at 16:01h, 16 Juni Antworten

      Danke dir! Für mich ist das „neu“, eine Reise so gar nicht zu planen. Klar, wenn ich Strandurlaub in einer Clubanlage mache, plane ich auch nichts – aber bei Städtereisen war das bis jetzt zumindest immer so, dass ich mir ein paar typische Sehenswürdigkeiten rausgesucht habe. Es jetzt so ganz anders zu machen, ist schon ein kleines Abenteuer – auf das ich mich aber sehr freue. :)

  • Tina
    Posted at 09:42h, 17 Juni Antworten

    Ich war noch nie in Prag, dabei ist das gar nicht so weit weg. Habe bisher auch nur gutes von Prag gehört. Die Bilder aus deinem Beitrag finde ich auch sehr schön.

    LG, Tina

Post A Comment