Osterhase aus Blätterteig Rezept

Osterhase aus Blätterteig Rezept

Hallo ihr Lieben! Mein Name ist Tina und ich blogge seit Oktober 2014 auf www.tinainthemiddle.com über Food, Fashion, Beauty, Entertainment und diverse DIY-Projekte.

Heute möchte ich euch zeigen, womit ich meine Gäste zu Ostern überrascht habe. Feiertage nutze ich nicht nur gerne zum basteln von Deko, sondern auch um Freunde einzuladen und für sie zu backen. Da ich in diesem Jahr allerdings nicht besonders viel Zeit zur Vorbereitung hatte, wollte ich etwas schnelles und relativ einfaches machen!

Für meinen Osterhasen habe ich zwei fertige Blätterteige, Mascarpone, gemahlenen Mohn und geriebene Walnüsse gekauft.

Was ihr sonst noch dafür braucht: Chilipulver, Pfeffer, Salz, Kristallzucker, Vanille und Ei.

Osterhase aus Blätterteig
Den ersten Blätterteig habe ich ausgerollt und mit einer Walnuss-Füllung bestrichen. Für die Füllung braucht ihr nur 150 g Mascarpone mit 4 EL Walnüssen, 4 EL Zucker und etwas Vanille zu vermengen. Dann ganz easy bestreichen, den Teig wieder einrollen und zu einer Schnecken-Form legen. Mit einem verquirrlten Ei bestreichen und dann ab in den Ofen.

In der Zwischenzeit könnt ihr den zweiten Blätterteig ausrollen. Eine ca. 8cm breite Reihe abschneiden. Diese 8cm breite Reihe benötigt ihr für die Ohren. Der gesamte Blätterteig (auch die Ohrenformen) werden nun mit einer Mohn-Füllung bestrichen. Dafür vermischt ihr 150g Mascarpone mit 4 EL Mohn, 2 EL Zucker und jeweils einer Prise Chili, Pfeffer und Salz.

Osterhase Ohren aus Blätterteig

Den Blätterteig wieder mit einem verquirlten Ei bestreichen und bei 180 Grad, Heißluft im Ofen backen. So bald der Teig goldbraun ist, sollte man ihn aus dem Ofen nehmen.

Osterhasen backen

Abkühlen lassen und auf einem schönen Tablett zurecht legen. Mit etwas Staubzucker bestreuen und fertig ist der Osterhase. Serviert wurde er auf einem mit Ostergras gedeckten Tisch.

Osterhase mit Mohn-Füllung

Osterhase 2015

Außerdem gab’s selbstgemachte Mohn-Pralinen! Das Rezept findet ihr hier!

Vielen Dank an Tina für die leckere Rezeptidee! Schaut einfach mal auf ihrem Blog vorbei, wenn ihr noch mehr Anregungen haben wollt :) Und verratet mir doch mal, was es an Ostern bei euch zu essen gab!

4 Comments
  • Danny
    Posted at 12:40h, 07 April Antworten

    Mhhh lecker, danke für das Rezept, Tina :)
    Mohn-Pralinen hören sich sehr interessant an, seit neuestem mag ich Mohn nämlich auch :D

  • Sonja
    Posted at 08:17h, 09 April Antworten

    Sieht sehr lecker aus! Das kann man ja auch gut einfach mal so machen und nicht nur zu Ostern :)

    Grüße,
    Sonja

  • Lali
    Posted at 11:04h, 10 April Antworten

    Yummie, das sieht ja so köstlich aus!! :)
    Happy Friday, Lali

  • Vscream
    Posted at 19:43h, 10 April Antworten

    Das sieht ja mega lecker aus *-*

    Da bekommt man richtig hunger auf Gebäck.

    Liebste Grüße

    Vscream ♥

Post A Comment