Off Shoulder Sommer – Wishlist Wednesday

Off Shoulder Sommer – Wishlist Wednesday

wishlist_wednesday

Off Shoulder Summer

Ach, wenn doch nur der Sommer endlich entscheiden würde, auch mal zu bleiben. Nachdem letzte Woche drei sonnige Tage mit aller Macht ihre Backofenhitze auf uns ausgegossen haben, folgten direkt wieder der Temepratursturz und Regen. Langsam ist das nicht mehr witzig und ich fordere, endlich meinen wohlverdienten Sommer zu bekommen! Bis es so weit ist, horte ich schon einmal sommerliche Klamotten, von denen ich inständig hoffe, dass ich sie dieses Jahr überhaupt noch einmal tragen kann. Mein schwarzer, kurzer Jumpsuit ist jedenfalls noch immer mit Preisschild im Schrank und wartet ungeduldig auf seinen Einsatz. Vielleicht sollte ich also farblich auch einmal umschwenken und mich wieder den sanften pastelligen Tönen zuwenden.

Farben, Formen, Schnitte

Ganz klar kommt man diesen Sommer nicht an einem Off-Shoulder Oberteil vorbei: Sei es ein Kleid oder eine Bluse – die Schultern dürfen Haut zeigen. Ich hab damit zwar in meinen drei Tagen Prag direkt einmal einen Sonnenbrand bekommen, aber wer nicht ganz so blauäugig wie ich ohne Sonnencreme bei 35°C draußen rumläuft, der sollte den Style-Trend vollends genießen können. Es gibt kaum etwas Verspielteres, das gleichzeitig einen Hauch Sexappeal verbreitet, wie die schulterfreien Trendstücke mit leichtem Rüschenrand! So machen uns die luftigen Outfits nicht nur Spaß, sondern auch direkt gute Laune. Meine Wunschlisten-Wahl für diese Woche fällt auf eine Bluse von Sparkz (34,95€ via Zalando) und – für den etwas größeren Geldbeutel – auch auf ein wunderhübsches Kleid von Zac Posen (um 469,95€ via Zalando).

off shoulder sommer

Accessorize

Passende Schuhe und die richtige Handtasche dürfen für das leichte und verspielte Outfit natürlich nicht fehlen. Meine Furla Julia in der Farbe Blush (um 260€ via Furla) habe ich schon lange lieb gewonnen und hatte sie erst kürzlich bei meinem City Trip mit dabei. Sie hat genau die richtige Größe für die wichtigsten Essentials und verhindert, dass man unnötigen Ballast mit sich rumträgt. Durch das helle Rosa lässt sie sich außerdem prima zu fast allen Farben kombinieren: Von weiß über schwarz, grau, beige oder kräftigen Blautönen geht so ziemlich alles.

Fehlen nur noch passende Schuhe. Da man diesen Sommer schnürt, dürfen es gerne halbhohe Pumps werden. Ich bin ein Fan von Veloursleder und verliebe mich einfach viel zu schnell in die weichen Materialien – von daher fiel mein Auge direkt auf die Alberto Zago Pumps in Hellgrau (um 159,95€ via Zalando).

Ob nun mit der weißen Bluse und Blue Jeans oder dem Kleid von Zac Posen kombiniert: Mit den Farben und Schnitten macht man auch bei 30°C noch eine gute Figur.

Habt ihr ein Off-Shoulder Oberteil?

No Comments

Post A Comment