Nie wieder Stress: Leben im Jetzt Review

Nie wieder Stress: Leben im Jetzt Review

Habt ihr auch schon mal so lange mit Grübeln über Vergangenes oder noch Kommendes verbracht, dass ihr gar nicht dazu gekommen seid, gerade jetzt etwas zu erledigen?

Euch schon einmal im Vorfeld so verrückt gemacht, dass letztendlich der schlimmste Fall eingetreten ist?

Oder schon einmal über irgendwen oder irgendwas geärgert und immer wieder geistig zu der Situation zurückgekehrt?

Also auf mich triff das alles zu und tatsächlich nervt es mich selber ein wenig, wie viel Zeit ich mit unnötigem Rumwälzen von Gedanken verschwende. Demnach reizte mich das Buch Leben im Jetzt von Eckhart Tolle dann doch – obwohl ich für „spirituellen Kram“ eigentlich so rein gar nicht zu haben bin.

Eckhart Tolle

Tolle kommt ursprünglich aus Lünen, lebt aber seit Jahren schon in Kanada und hat sich mittlerweile international einem Ruf als spiritueller Lehrer gemacht. Mit seinem bekanntesten Werk Jetzt! Die Kraft der Gegenwart verfasste er einen Bestseller, der in 35 Sprachen übersetzt wurde. Leben im Jetzt ist nun eine, mit gerade einmal 152 Seiten, deutlich schlankere Version seines Bestsellers und soll mit Lehren, Übungen und Meditationen einen praktischen Einstieg in die Thematik geben.

Leben im Jetzt

Grob gesagt soll es darum gehen, sich bewusst zu machen, dass unser ständiges Grübeln und Denken uns auch ganz gewaltig im Weg stehen kann und es manchmal besser ist, einfach nicht auf die Stimme in seinem Kopf zu hören. Stattdessen kann man sich daran erinnern, dass man gerade hier und jetzt ist und tausend Möglichkeiten hat.

Klingt so weit logisch und nachvollziehbar. Tatsächlich hatte ich auch beim Lesen ständig das Bedürfnis laut „Aha!“ oder „Ja!“ zu rufen. Natürlich beschreibt Tolle in seinem Buch nichts, was wir eigentlich nicht schon wissen. Natürlich verrät er keine universellen Geheimnisse, die das Leben auf einen Schlag verbessern. Aber das ist auch gar nicht die Intention des Buches.

Viel mehr geht es darum, das Offensichtliche vor Augen geführt zu bekommen. Tatsachen. Und man wird immer und immer wieder daran erinnert. Auf knapp 150 Seiten wiederholt Tolle seine Aussagen gleich mehrfach – was aber gar nicht stört, sondern einem eher mental diese Erkenntnisse versucht einzuhämmern.

Sätze wie „Mit dem Jetzt kommst du immer klar. Mit der Zukunft musst du es gar nicht.“ bleiben so im Gedächtnis und motivieren, wenn man sich gerade mal wieder zu viele Sorgen um etwas macht.

Manche Ansätze innerhalb des Buches erscheinen vielleicht sogar etwas radikal – so spricht Tolle davon, dass wir uns allzu oft mit unserem Denken identifizieren und so unseren eigenen „Schmerzkörper“ bilden. Wer, wie ich, dann auch noch ein natürliches Misstrauen gegenüber „spirituellem Krams“ hat, der wird hier innerlich schon auf einen gewissen Widerstand stoßen. Ich behaupte aber, dass Tolle zwar Wörter wählt, die etwas abgehoben klingen, im Prinzip aber durchaus sehr richtige Sachverhalte darstellt.

Mir hat das Buch jedenfalls sehr gut gefallen. Das Problem ist: Jetzt bin ich zwar ein Stückchen schlauer, umsetzen muss ich das alles aber dennoch selber – und das ist natürlich die eigentliche Herausforderung.

Fazit

Empfehlenswert ist das Buch für alle Kopfmenschen und jene, die sich gerne mal in Gedankenkarussells verlieren.

Bewertung: 4/5
Leben im Jetzt von Eckhart Tolle
160 Seiten
Goldmann Verlag
9,99€
bei Amazon

Habt ihr schon andere Bücher aus der Ecke gelesen und könnt etwas empfehlen?

Leben im Jetzt Review

1 Comment

Post A Comment