LOADING

Type to search

Auszeit gönnen: Romantisches Getaway Ferienwohnung Mosel

[Beitrag enthält Werbung*] Der Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein. Selbst, wenn wir darauf achten uns nicht zu viel zu zu muten, fällt es schwer zur Ruhe zu kommen. Nach der Arbeit muss ja doch noch der Haushalt erledigt, wollen Pakte von der Post abgeholt werden und stehen noch Termine an. Irgendwann merkt man dann: Urlaub würde jetzt gut tun. Oder zumindest eine kurze Auszeit.

Dort kommt man wieder zur Ruhe, darf ganz ohne schlechtes Gewissen die anstehenden Aufgaben für eine Zeit aufschieben und entspannen. Perfekt auch, um dem Partner mal wieder Aufmerksamkeit zu schenken und die Beziehung zu stärken. Was eignet sich da besser, als schnell ins Auto zu springen und ein romantisches Getaway an der Mosel zu verbringen? Natürlich in einer Ferienwohnung an der Mosel mit Moselblick!

romantische moselregion

Die wilde und romantische Moselregion

An der Mosel hat man ein wenig die Toskana Deutschlands gefunden. Weinberge, wohin das Auge reicht, im Sommer sehr angenehme mediterrane Temperaturen und natürlich die wunderschöne Mosel. Ich war mittlerweile einige Male in der Ecke für einen Tagesausflug unterwegs und mir war klar: Es muss auch einfach mal mindestens ein ganzes Wochenende oder länger sein. Denn dort kann man herrlich abends auf einer der vielen Terrassen in einem Restaurant sitzen. Mit einem kühlen Glas Weißwein aus der Region, einer Käseplatte und dem Sonnenuntergang vor Augen.

Tagsüber kann man wandern gehen, sich die mittlelalterlichen (wirklich süßen!) Örtchen anschauen oder sich einfach seinen Weg durch den Urlaub schlemmen. Für mich ist die Moselregion eine der schönsten Flecken Deutschlands weil man dort einfach tatsächlich so weit weg vom Alltag ist, wie man es sich nur wünschen kann. Die Uhren ticken dort anders und man hat das Gefühl, dass ein jeder dort nichts weiter möchte, als das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Für meinen Freund und mich stand also fest: Eine Ferienwohnung an der Mosel mit Moselblick soll es sein. Doch bei so viel Auswahl sollte es etwas Besonderes sein. Und das haben wir gefunden in den Senhalser Höfen.

Die Senhalser Höfe: Auszeit mit Luxusfaktor

Selten und in wenigen Regionen entlang der Mosel hat man das Glück, dass nicht die Straße zwischen Ufer und Haus liegt. In Senhals bei den Senhalser Höfen ist dies aber der Fall. Nicht nur haben alle Ferienwohnungen einen atemberaubenden Moselblick – durch den Gemeinschaftsgarten kommt man direkt bis runter ans Wasser. Die gemütlichen Loungemöbel und die Sonnenstühle laden auch direkt ein, sich dort hin zu setzen und mit einem Buch den Vormittag zu genießen. Wer mag, kann sich hier so mit anderen Gästen treffen – oder einfach eine Etage tiefer im Garten bzw. im wilden Obstgarten ganz ungestört seine Zeit verbringen. Die Liebe zum Detail bei der Gestaltung sowohl der Gartenanlage als auch der Ferienwohnungen Mosel selber fällt immer wieder ins Auge. Weißer Kies, alte Weinfässer, moderne Möbel und Olivenbäume sowie Weinranken unterstützen das Toskanafeeling.

Wir kamen bei sonnigen 26 Grad an und hatten augenblicklich das Gefühl den Alltag hinter uns gelassen zu haben.

senhalser höfe garten

Das Besondere an den Senhalser Höfen: Die Ferienwohnungen an der Mosel haben nicht nur alle einen Moselblick und liegen am Wasser, sie sind auch alle unterschiedlich eingerichtet.

Vom Winzerhaus zurück in die 60er Jahre

Die Häuser, welche die Ferienwohnungen beherbergen, sind teilweise an die 100 Jahre alt. Dementsprechend altes Gemäuer konnte bei der Renovierung frei gelegt werden. Die Besitzerin Frau Kohnen erzählte im Gespräch, dass die langen Renovierungen wahre Schätze zum Vorschein brachten. Holzdecken mit dicken Balken, alte Steinmauern und sogar eine Zeitung aus dem 19. Jahrhundert tauchten auf. Wer neugierig ist, kann im Gemeinschaftsraum des „Bullenstalls“ sogar in eine Mappe reinstöbern, die die Häuser vor und nach der Renovierung zeigt. Es lohnt sich – ihr werdet staunen!

Bei all der Liebe zum Alten wurde bei der Renovierung aber viel Wert auf modernen Luxus gelegt. Vom modernen Landhausstil in der größten Ferienwohnung (das alte Winzerhaus) bis hin zu ausgewählten Details aus den 60ern fügt sich alles zu einem Konzept zusammen. Die Ferienanlage bietet sogar zwei Whirlpools für die Gäste. Der Eine lässt sich von allen Wohnungen dazu buchen (pssst: eine hat sogar einen eigenen Schleichweg dort hin!). Der Andere gehört exklusiv den Mietern des großen Winzerhauses, das für bis zu 8 Personen ausgelegt ist. Übrigens mit einem Ausblick auf die Mosel, der nicht anders als mit perfekt zu beschreiben ist.

Ebenfalls eins meiner persönlichen Highlights sind aber die Wohnungen Apfelgarten und Kirschgarten. Beide sind komplett von der Tapete über die Möbel bis hin zur Deko im Stil der 60er gehalten. Die Familie Kohnen hat dabei Möbel und Deko selber auf verschiedenen Märkten und spezialisierten Läden zusammen gesucht. Im Flur hängen außerdem alte Familienbilder, sodass man sich dort einfach direkt wie zu Hause fühlt.

Und das, um nur drei der wunderschönen Ferienwohnungen zu nennen. In der Galerie der Senhalser Höfe könnt ihr euch alle anschauen.

Ferienwohnung Mosel: Whirlpool geht immer
Mein Tipp: Der Whirlpool ist zu jeder Jahreszeit toll. Egal, ob es draußen regnet, ihr im Sommer den Sonnenuntergang beobachtet, oder es draußen bitter kalt ist. Die Glasfront lässt sich öffnen und bringt frische Luft. Gemütlich dem Regen draußen zu zu schauen ist mindestens genau so schön wie bei Sonnenschein dort zu sitzen.
senhalser höfe whirlpool

Ferienwohnung Mosel: Whirlpool des Winzerhauses

Ferienwohnung Mosel: So haben wir gewohnt

Für ein romantisches Getaway oder auch eine Auszeit mit der ganzen Family eignet sich das große Winzerhaus besonders. Wir konnten uns dort an dem Wochenende netterweise ganz alleine breit machen – aber sonst passen bis zu 8 Personen rein. Der moderne Landhausstil ist gemütlich und lässt keine Wünsche offen. Aber fast noch schöner sind die zwei Terrassen und der eigene, kleine Garten mit Moselblick. Da ich zu Hause keinen Garten habe und auch mein Balkon nicht zu ausgedehnten Frühstücken einlädt, war es einfach herrlich, auf der Terrasse zu frühstücken. Die Ruhe genießen, am Kaffee nippen und einfach auf den Fluss schauen. Entspannter kann man kaum in den Tag starten.

terrasse winzerhaus

Essen gehen in der Region

Wenn ihr in der Region unterwegs seid, schaut auf jeden Fall in Beilstein vorbei. Das idyllische Dörfchen besteht zur Front hin komplett aus Fachwerkäusern und alten Mauern. Der winzige Marktplatz aus dem 13. Jahrhundert beherbergt eine Vielzahl von Restaurants und Cafés. Besonders zu empfehlen sind aber die Alte Stadtmauer und das Alte Zollhaus. In der Stadtmauer haben wir hervorragende, bürgerliche und solide Küche genossen. Da gerade Pfifferlingzeit war, gab es für mich Pasta mit Pfifferlingen und Rahmsoße. Aber auch das Rinderfilet war super.

Ganz besonders möchte ich aber die moderne, deutsche Küche im Alten Zollhaus hervor heben. Zwecks akuter Überfressung sind wir „nur“ noch zum Nachtisch dort hin – und wären am liebsten da geblieben. Bestellt unbedingt den Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern! Das war der beste Lavakuchen, den ich bis dato je hatte. Noch warm, duftend, extrem schokoladig. Dazu gab es Fruchteis und Obstsalat. Wenn ich bis ans Ende meines Lebens nur noch einen Nachtisch haben dürfte, wäre das auf jeden Fall ein vielversprechender Kandidat. Und weil wir so viel genossen haben, haben wir nicht mal Fotos vom Essen gemacht – so soll es ja auch irgendwie sein. ;)

Als Tipp: Auch auf der Burg Metternich über der Stadt kann man etwas essen. Von dem was wir gesehen haben, raten wir euch aber von der touristischen Burgküche ab. Beilstein hat so viel zu bieten, dass es einfach zu schade wäre sich nicht unten durch den Ort zu probieren.

Ausflugsziele an der Mosel

Wenn ihr doch mal die Ferienwohnung Mosel verlassen wollt, gibt es natürlich auch einiges neben Beilstein und der Burg zu sehen. Wie bereits erwähnt kann man toll in der gesamten Region wandern. Aber auch für etwas Schwindelfreiere und Abteuerlustigere gibt es dort etwas zu entdecken. Gleich einen Katzensprung weiter ist Bremm, von wo ein Klettersteig über 7km begehbar ist. Der Weg beginnt direkt sehr steil durch die Weinberge und führt über schmale Trampelpfade. Wir sind nicht bis zum Ende gelaufen, aber es wird wohl noch abenteuerlicher (mir hat schon der steile Abhang gereicht, ehrlich gesagt). Belohnt wird man dabei dafür aber mit dem herrlichen Ausblick vom Calmont bzw. dem steilsten Weinberg Europas!

Etwas entspannter ist es, wenn man direkt mit dem Auto bis nach oben fährt und einfach dort die Aussicht genießt. Zwar nicht aus dem Wienberg, dafür dann aber mit der Möglichkeit dort zu brunchen! Achtung: Das am besten mit einigem Vorlauf buchen – da dort kein feste Restaurant ist, müssen alle Speisen und Getränke passgenau vom Ausrichter mit nach oben gebracht werden. Spontan dort essen geht also nicht.

Und wer etwas mehr Leben um sich haben möchte, der ist in gut 10 Minuten auch schon in Cochem. Genauso, wie es die Hängebrücke Geierlay und einen Geysir in der Nähe gibt. Klickt euch gerne weiter durch meine Beiträge zur Region:

  • Tagesausflug Eifel: Geysir, Kloster Maria Laach, Bad Neunahr-Ahrweiler
  • Berühmte Burgen: Lohnt sich ein Ausflug zur Burg Eltz?
  • Tagesausflug Cochem: Sehenswürdigkeiten und wo es den besten Kuchen gibt
Mehr zum Thema lesen

tagesausflug eifel burg eltz 

* Der Aufenthalt in den Senhalser Höfen fand für mich im Rahmen einer individuellen Pressereise statt. Diese wurde nicht bezahlt und beeinträchtigt meine Meinung nicht. Der Artikel spiegelt meine persönlichen Eindrücke und Tipps wider.

FAQs Ferienwohnung Mosel und Moselregion
  1. Wo ist die Mosel am schönsten?
    Die Mosel ist beinahe entlang ihres gesamten Verlaufes sehr schön. Besonders die Moselschleife wird aber immer wieder erwähnt. Ein guter Ort, um von dort alle Hotspots der Region zu erreichen, ist Senhals.
  2. Moselschleife: wo ist was los?
    Die Moselschleife um Bremm bietet in der Umgebung einige Ausflugsziele. Besonders das malerische Örtchen Beilstein und die belebte Stadt Cochem sind hier zu erwähnen.
  3. Mosel wo Urlaub machen?
    An der Mosel führt beinahe überall eine große Straße entlang. Nur in wenigen Orten kann man Ferienhäuser oder Ferienwohnung Mosel finden, die nicht durch die Straße von der Mosel getrennt sind. Ein Beispiel für direkte Lage an der Mosel sind die Senhalser Höfe.
  4. Wohin am Wochenende an der Mosel?
    Wer am Wochenende ein wenig belebtere Straßen sucht, der kann gut einen Ausflug nach cochem machen.

11 Comments

  1. Martina 30. Juli 2018

    An der Mosel waren wir als Kinder ganz oft. Meine Großeltern haben in einem Dorf in der Nähe von Cochem gewohnt. Und da gab es wirklich den aller aller besten Kuchen! Aber seit 13 Jahren war ich nicht mehr da, ich traue mich auch nicht hin, weil sich alles so verändert hat. Im September ist allerdings großes Cousinen-Treffen, da muss ich hin.
    VG Martina

    Antworten
    1. Sarah 30. Juli 2018

      Oh ja, Cochem ist da ja auch um die Ecke. Insgesamt eine tolle Region! Ja, es hat sich sicherlich viel verändert aber es ist auf seine eigene, neue Art noch immer extrem charmant und schön dort. Ich glaube du wirst dich dort noch immer wohl fühlen. :) Wünsche dir ganz viel Spaß beim Cousinen-Treff!

      Liebe Grüße
      Sarah

  2. Marion 30. Juli 2018

    Deutschland hat schon viele schöne Ecken! Auf deinen Bildern schaut es so schön grün und romantisch aus. Sicherlich ein toller Tipp, wenn man mal in die Gegend kommt.

    Antworten
    1. Sarah 30. Juli 2018

      Ja, ich kann es nur empfehlen. Ist tatsächlich wunderschön grün und romantisch. Einfach toll zum Ausspannen und Seele baumeln lassen. :)

  3. L❤ebe was ist 30. Juli 2018

    schaut nach einem wunderschönen Getaway aus meine Liebe! gerade nach den Prüfungen wäre das für uns jetzt das Richtige! v.a. finde ich es super schön auch einfach mal in die Region zu fahren! hier in Deutschland haben wir schließlich so viele schöne Ecken direkt vor der Nase :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    Antworten
    1. Sarah 30. Juli 2018

      Stimmt absolut, es gibt soooo tolle Ecken. Und die Mosel ist bisher in der Nähe meine Liebste, muss ich sagen. Einfach schon das Wasser und die Weinberge… schöner geht es kaum. :)

      Liebe Grüße
      Sarah

  4. Julia 30. Juli 2018

    Ich finde ja, zu Hause ist es immer am schönsten. Man will immer nur wegfliegen dabei bietet unser Land doch so viele Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Dein Bericht ist wirklich toll. Sollte ich mal in der Gegend sein, werde ich bestimmt mal die Region erkunden.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

    Antworten
    1. Sarah 30. Juli 2018

      Auf jeden Fall wird Deutschland als Reiseort noch immer total unterschättz, finde ich! Es gibt echt richtig schöne Ecken. Und vor allem, wenn man keinen langen Urlaub nehmen kann, bietet sich so ein Getaway um die Ecke doch hervorragend an. :)

      Dir auch alles Liebe!
      Sarah

  5. Katja 30. Juli 2018

    Eine Auszeit ist tatsächlich sehr wichtig. Das sieht alles so idyllisch aus. Wir würden da gerne 1 – 2 Wochen verbringen.

    Antworten
  6. Sandra 30. Juli 2018

    Guten Abend.
    Ich finde die Ferienwohnung so schön und was würde ich für so eine Wohnung geben. Mir gefällt diese Küche so sehr, sodass ich mir die am liebsten hier vergrößern und einbauen würde. Vor allem finde ich weiße Küchen auch einfach schön. Unsere ist zwar auch Weiß aber noch lange nicht so schön. Einfach nur schön.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    Antworten
  7. Who is Mocca? 30. Juli 2018

    Wow, das sieht wirklich sehr einladend und idyllisch aus. Wir mieten ja meistens Appartements oder kleine Ferienhäuser, wenn wir neue Gegenden erkunden. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

    Antworten

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *