SEARCH

Die schönsten Winterbegleiter – Fashion & Home

Die schönsten Winterbegleiter – Fashion & Home

Weihnachten steht vor der Tür und noch ist draußen alles festlich geschmückt. In den Bäumen hängen Lichterketten und auf den Straßen riecht es überall nach frisch gebackenen Plätzchen und winterlichen Gewürzen. Eigentlich eine tolle Zeit, in der man gerne über den Weihnachtsmarkt schlendert – aber auch ohne schlechtes Gewissen ein Wochenende eingekuschelt auf dem Sofa verbringen kann. Mir macht beides Spaß, obwohl ich absolut kein Fan von Kälte bin. Damit der Winter deshalb nicht zum Albtraum wird, gibt es ein paar Essentials, die die kalte Jahreszeit gemütlich und bequem machen.

Die richtigen Schuhe

Wenn es eins gibt, das ich schlimmer finde als kalte Ohren, dann sind das kalte Füße. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Zehen langsam einzeln abfrieren, werde ich wirklich ungemütlich. Eigentlich also erstaunlich, dass ich mich bis jetzt nie an UGGs herangetraut habe. Die einen lieben sie ja, die anderen hassen sie. Ich glaube, ich habe selten eine Schuhmarke gesehen, die seit Jahren so unglaublich polarisiert. Schon aus Prinzip war mir das alles nie so recht geheuer und ich habe es immer nur mal sporadisch mit einer billigen Kopie probiert. Natürlich aus Kunststoff. Und ich habe es gehasst. Die Schuhe haben auch nicht sonderlich warm gehalten, sind total schnell aus der Form gekommen (sodass ich darin nicht mehr richtig laufen, sondern nur noch schluppen konnte) und letztendlich haben die Füße geschwitzt im Kunsttoff – bäh!
Vom Design her mochte ich sie aber schon immer (klobig! kuschelig!) und nach langem Ringen mit meinem Gewissen und Bankkonto habe ich mir endlich doch echte UGGs gekauft.
Was soll ich sagen? Ich liebe sie.

Hellblaue UGGs gefunden bei otto.de
Hellblaue UGGs gefunden bei otto.de

Sie sind tatsächlich wunderbar warm, aber man schwitzt auch nicht, wenn man sie in einem gute geheizten Raum trägt. Ich hatte zumindest noch nie am Ende des Tages das Gefühl, dass ich die Schuhe jetzt lieber nicht ausziehen würde weil es sonst im Raum nach Käsemauken riecht. ;)

Noch überraschter war ich aber davon, dass sie auch wirklich ihre Form bewahren. Die Sohle ist sehr stabil und der Schaft der Schuhe noch einmal verstärkt, sodass ich in ihnen sogar rennen kann (morgens die Bahn kriegen. Ihr kennt das…).

Kurzum: Die Dinger sind teuer, aber für mich haben sie sich jetzt schon gelohnt und ich bereue es keine Sekunde. Sicher kann ich sie auch länger als einen Winter lang tragen, von daher bin ich mehr als zufrieden.
Abgesehen von den schwarzen Allroundern, liebäugel ich gerade sogar schon mit dem nächsten Paar – dieses mal vielleicht in einem schönen, femininen Eisblau mit Schleife hinten?

Kuschelzeit

Wenn man zu Hause bleibt, braucht man natürlich keine so dicken Schuhe. Aber dafür: Decken, Kissen, Kuschelpullover! Es gibt nichts Herrlicheres, als sich gemütlich zu Hause unter einem Haufen weicher und warmer Textilien zu verstecken, ein Buch zu lesen und dabei eine Tasse heißen Kakao zu trinken.

2

Decke gefunden bei otto.de
Decke gefunden bei otto.de

Mir haben es in letzter Zeit auch besonders die kuscheligen Fellimitat-Decken angetan – erst letztens habe ich mir da eine graue passend zu meiner Wohnzimmereinrichtung gekauft. Wenn man sich dort reinkuschelt, bleibt man einfach gerne zu Hause.

Und so komme ich auch endlich mal wieder mehr zum Lesen, um euch neue Buchtipps zu geben. ;) Ihr seht schon: Mit kalten Temperaturen kann man mich nicht unbedingt reizen, dafür habe ich es einfach viel zu gerne gemütlich. Gut also, wenn man sich mit seinen Lieblingsteilen wie warmen Schuhen und kuscheligen Kissen und Decken den Winter selbst gestalten kann.

Mit welchen Essentials überlebt ihr denn den Winter?

000000449063

9

Hinweis: Dies ist ein Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Otto.de

You May Also Like

8 Comments

  • Anika 20. Dezember 2015 18:05

    Oh das sieht wirklich alles super kuschelig aus! Ich wusste gar nicht, dass Otto auch sowas wie UGGs hat :P

  • Carina 20. Dezember 2015 18:21

    Das sieht wirklich gemütlich aus! :) Bei UGGS bin ich aber immer etwas skeptisch. Die sind einfach sooo teuer :(
    LG,
    Cari

    • Sarah 20. Dezember 2015 18:30

      Kann ich verstehen – nicht nur, weil sie teuer, sondern auch, weil sie ja etwas vorurteilsbehaftet sind ;) Aber ich bin mittlerweile überzeugt, wie man lesen kann und möchte sie nicht mehr missen.

  • Katrin 21. Dezember 2015 14:25

    Ich trage im winter am liebsten hohe Stiefel. Momentan gehen ja auch Overknees ganz gut. Und zu Hause darf eine dicke Kuscheldecke nicht fehlen! Eine Kunstfelldecke habe ich zum Beispiel auch. :)

    Liebe Grüße,
    Katrin

  • Melanie 22. Dezember 2015 17:57

    Meine liebsten Winterbegleiter sind natürlich auch warme Klamotten und vorallem gute Bücher! Die Klassiker, die du da liegen hast, sehen schon toll aus <3 Aber ich habe im Winter auch nichts gegen einen guten Thriller. Hast du schon den "Passagier 23" gelesen?
    Grüße,
    Mel

  • Theresa 22. Dezember 2015 18:32

    toller Post und wunderschöne Fotos! Vor allem der Nachttisch hat es mir angetan :)

    Alles Liebe, Theresa
    von theriswardrobe.com

  • Anna 23. Dezember 2015 12:29

    Ich könnte im Winter vermutlich nicht auf meine Kuschelsöckchen und die flauschigen Cardigans verzichten :)

    Liebe Grüße, Anna
    von whenanna.wordpress.com

  • Patty 26. Dezember 2015 13:34

    Da hats du definitiv meinen Geschmack getroffen. Super tolle Bilder & Inspirationen. Uggs sind für mich ein absolutes Muss im Winter weil ich immer total kalte Füße habe. Bis jetzt waren es auch immer mit Abstand die wärmsten Schuhe :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

Leave a Reply