SEARCH

Bücher

Der sechzehnte Geburtstag sollte etwas Besonderes sein. Ein symbolischer Übergang ins Erwachsenenalter. Genauso sollte ein Tattoo ein Ausdruck der Individualität, der Kreativität sein. Nicht so in Nina Oberons Welt: an ihrem 16. Geburtstag bekommen alle Mädchen an ihrem Handgelenk das exakt selbe Tattoo: ein XVI – die römischen Ziffern für “16″.

Als zwei Vertreter eines Landes, das gar nicht mehr existiert, reisen Sir Topher und der 19-jährige Finnikin durch die Gebiete Skuldenores um mit Flüchtlingen ihres Landes Lumatere zu sprechen – immer auf der Suche nach einem neuen Flecken Land, auf dem sie siedeln können.

In “Der verbotene Kuss”erwarten den Leser drei Kurzgeschichten, die sich alle um einen fatalen Kuss drehen.

Mittlerweile sind mehrere Monate vergangen und nach einer schweren Krankheit, die sie fast den ganzen Winter über beschäftigt hat, erkennt die Abiturientin nun, dass etwas unternommen werden muss. Ihr Vater, ein Halbblut, ist ebenso verschwunden wie Colin und da ein erwartetes Lebenszeichen ausbleibt, beschließt Ellie, den gut gehüteten Tresor in ihrem Keller zu öffnen. Was sie dort findet, stellt sich als eine Aufgabe heraus: hol deinen Bruder Paul zurück aus Hamburg.

Kreischende Sägen und schwere Holzplatten sind eigentlich Aileens Element. Das siebzehnjährige Mädchen lebt in Berlin und macht eine Ausbildung in einer Schreinerei. Ihr normales Leben gerät aber an dem Tag völlig aus den Fugen, an dem sie mit ihrem Schwarm und Arbeitskollegen ein Konzert besucht, denn auf dem Rückweg wird sie von mehreren Schlägern angegriffen.