SEARCH

Ich weiß gar nicht, was ich erwartet hatte, als ich „Other Words For Love“ anfing zu lesen. Ein Drama. Ein Buch über Teenagerliebe, Obsession und eine Rückkehr in die Realität vielleicht. Allerdings erhielt ich mit der Geschichte etwas beinahe gänzlich Anderes: zwar wurden alle diese Aspekte aufgefasst, doch ganz anders verarbeitet als erwartet.

Der zweite Band um die Südstaaten-Hexe und ihren menschlichen Freund knüpft direkt an den Ersten an und führt die Geschichte düster und spannend weiter.

Wie das Cover schon verrät: hier geht es um eine verbotene Liebe, einen Krieg und Engel. Heutzutage schlichtweg DAS Rezept für einen erfolgreichen Jugendfantasyroman.