SEARCH

Ally Carters rasante Erzählung bietet leichte Unterhaltung, mit der man nichts falsch machen kann wenn man ein Fan von Jugendbüchern und Ocean’s Eleven ist.

Nach der fröhlichen Teenieromanze „Drei Wünsche hast du frei“ legt Jackson Pearce nun bei PAN eine düstere und blutige Neuerzählung des Märchens Rotkäppchen vor.

Mit „Der Junge im gestreiften Pyjama“ versucht Boyne, wie viele vor ihm, ein sensibles Thema aufzugreifen und zu verarbeiten. Seine spezielle Sichtweise – durch die Augen eines Kindes – bietet eine neue Perspektive, kann aber leider absolut nicht überzeugen.