Auf der Suche nach Inspiration

Auf der Suche nach Inspiration

In letzter Zeit bin ich bewusst auf einigen Ebenen etwas kürzer getreten. Denn ich war auf der Suche nach Inspiration. Bei Youtube wurde es ruhiger und auch auf Instagram sowie in den Insta Stories. Stattdessen habe ich mir mal gegönnt, etwas mehr Zeit für mich einzuräumen und nur noch das und nur noch dann etwas zu machen, wenn ich Lust darauf hatte.
Dabei sind mir natürlich ein paar Dinge aufgefallen: Unter anderem, dass ich Kunst, Kultur und Weiterbildung in letzter Zeit in meinem Leben fürchterlich vermisst habe. Zwar bin ich schon immer einmal im Monat beim Poetry Slam zu Gast, aber ansonsten fielen meine Aktivitäten in Bezug auf Kultur und Weiterbildung sehr mau aus.
Meine Highlights waren im letzten Jahr der Besuch eines Konzertes von Chilly Gonzales, eine Lesung von Cody McFadyen und eben die Poetry Slams. Dabei sollte ich viel öfter so etwas unternehmen denn ich merke immer wieder, wie gut es mir tut!

Die Zeit „fehlte“

Es war einfach immer irgendetwas zu erledigen und ein „nur noch das, dann…“ im Raum. So blieb kein Millimeter Platz für Durchatmen und Inspiration. Das wird sich in diesem Jahr ändern.
Denn wenn ich mich an meine schönsten Momente erinnere, dann sind das immer solche, an denen ich etwas wirklich Faszinierendes gesehen, gehört oder erlebt habe. Das Gefühl, als „Defying Gravity“ angestimmt wurde als ich im Musical Wicked in London saß, ist einfach unbeschreiblich. Oder als ich damals in Wien im kunsthistorischen Museum war, auf einer der Bänke saß und so lange auf ein Gemälde gestarrt habe, bis ich das Gefühl hatte, es würde zurück starren. Oder meine erste Oper (Die Hochzeit des Figaro, ebenfalls in Wien) oder die zweite (Mephisto). Jeder gute Poetry Slam Vortrag. Eine spannende Lesung. Ein sprachlich herausragendes Buch. Die Fotoausstellung von Annie Leibovitz in Paris.
Ja, doch. Es gibt kein inspirierenderes Gefühl, als sich mit Kunst und Kultur zu umgeben und ich glaube, ich brauche das auch. Jedenfalls sind das Momente, die ich nie wieder vergesse – im Gegensatz zu einem Nachmittag beim Shoppen, einer Nacht in der Disco oder einem Abend auf dem Sofa (was natürlich durchaus auch wichtig und gut ist).

Auf der Suche nach Inspiration

Trotzdem mag ich mich in diesem Jahr etwas mehr damit umgeben. Vielleicht dieses Gefühl nutzen, um selber weiter zu kommen und endlich mein geplantes Buch zu schreiben. Oder es einfach nur genießen und in das kleine Kästchen mit den schönsten Erinnerungen einschließen.
Ein wenig für mich und ganz viel mit Tipps und Ideen für euch, gibt es hier deshalb eine Auflistung mit den Veranstaltungen und Möglichkeiten, die ich 2017 besucht habe und noch besuchen werde. Nach und nach werde ich über die relevanten Punkte auch noch einzelne Blogbeiträge schreiben und hier aktualisiert mit Link einfügen.

Verratet mir bis dahin doch schon einmal: Welche Rolle spielen Kunst, Kultur und Weiterbildung in eurem Leben und was war bisher euer Highlight?

  • 10.01.2017 Poetry Slam im Pitcher (Info)
  • 24.01.2017 Ballett: Schwanensee Russisches Nationalballett
  • 05.02.2017 Fotoausstellung: Peter Lindbergh & Garry Winogrand (Info)
  • 14.02.2017 Poetry Slam im Pitcher
  • 07.03.2017 Best of Poetry Slam
  • 26.03.2017 Oper: Mozarts Die Zauberflöte (Info)
  • 28.03.2017 Vortrag: Friedrich Nietzsche und die Musik (Info)
  • 30.03.2017 Vernissage: Forget Me Not (Info)
  • 09.04.2017 Vortrag: China to Go – 4646 Kilomter zu Fuß durch China
  • 28.04.2017 Vortrag: Fotografie (Info)
  • 07.05.2017 Entrepreneur University (Info)
No Comments

Post A Comment